von Andreas Förtsch (Kommentare: 0)

Projekt - Touristischer Standort "Braunsbedra-Neumark"

Mit erheblicher finanzieller Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt, des Bundes und der Europäischen Union wird die Stadt Braunsbedra in den kommenden Jahren als ersten touristischen Standort am entstehenden Geiseltalsee in ihrer Gemarkung den Bereich in Braunsbedra-Neumark entwickeln. Die Planungen beinhalten die Schaffung von öffentlichen Einrichtungen und die Realisierung der notwendigen Erschließungsmaßnahmen am Südufer des Sees als Grundlage für die Umsetzung privater touristischer Investitionsvorhaben.

 

Der Standort beinhaltet u.a.

- eine Seebrücke
- eine Uferpromenade mit Seeterrasse 
- eine Tourismusinformation
- einen Badebereich mit einer Länge von etwa 200 Metern und einem Wachstützpunkt
- eine ausreichende Anzahl an Stellplätzen an den einzelnen Bereichen des Standortes
- einen Hafen mit einer Kapazität von 165 Liegeplätzen 
- entsprechende Beherbergungsmöglichkeiten, z.B. Ferienhaussiedlung
- einen Campingplatzbereich

 

Interessenten an Ferienhäusern, Wasser- bzw. Landliegeplätzen sowie gewerblich-touristischen Ansiedlungen wenden Sie sich bitte an:

 

Stadt Braunsbedra   / Telefon/Fax: 034633 - 400 / - 40100
E-Mail: 
Stadt_Braunsbedra@t-online.de  /   Internet: www.braunsbedra.de