Europäische Begegnungsstätte der Kulturen

Die Europäische Begegnungsstätte der Kulturen thront auf dem Weinberg Goldener Steiger am Geiseltalsee und bildet einen Ruheplatz am Geiseltalsee. Dies gleich in mehreren Funktionen.

Als dauerhaft geöffnetes Informationszentrum am Rundweg um den Geiseltalsee gelegen, bietet es dem Besucher Schutz vor schlechtem Wetter und bringt Informationen über Flora und Fauna des Geiseltalsees, sowie aus dessen Geschichte näher. So wurden im Zuge des 300jährigen Braunkohleabbaus im Geiseltal wurden 16 Ortschaften überbaggert. Neben den Gebäuden fielen auch die Gotteshäuser dem Bagger zum Opfer. Steine der abgerissenen Kirchen wurden wiedergefunden und sind bei der Errichtung des neuen Gebäudes verwendet werden.

An einem Zweig des ökumenischen Pilgerweges Görlitz-Vacha gelegen dient die Begegnungsstätte als Ort der Stille für Pilger.

Mit den Kleinen Konzerten an der Begegnungsstätte bildet die Europäische Begegnungsstätte der Kulturen aber auch einen lebendigen Teil in der touristischen Entwicklung des Geiseltalsees. Jeden zweiten Sonntag in der Saison spielen von 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr hier Musiker jeglicher Richtung um sich vorzustellen. Der Winzer am Geiseltalsee hat eine Sonderflasche seines Weines anfertigen lassen.

Das Gebäude ist nicht nur für Besucher des Geiseltales gedacht, sondern soll auch geschützten Tieren, wie der Fledermaus als Quartier, dienen.

Besuchen Sie dieses Bindeglied zwischen Geschichte und Zukunft des Geiseltalsees. Tauchen Sie ein in die Atmosphäre im Inneren der Europäischen Begegnungsstätte der Kulturen und genießen Sie den Ausblick der sich zu Ihren Füßen vom Weinberg Goldener Steiger aus über den Geiseltalsee hin ausbreitet.

Zurück